Start

Newsletter










Zwei wunderbare Veranstaltungen auf einen Streich

Rund 250 Kinder und rund 450 Senioren lauschten am vergangenen Freitag in der Paul-Dinter-Mehrzweckhalle in Königs Wusterhausen den Klängen unseres Polizeiorchesters.

Zunächst spielte das voll besetzte Ensemble unter der Leitung von Christian Köhler für die 4. bis 6. Klassen der Königs Wusterhausener Grundschulen ihr Erzählkonzert Emil und die Detektive. In eindrucksvoller Weise wurden den Kindern über die Musik Themen wie Gewaltverzicht und der Umgang mit Fremden ein Stück näher gebracht.

Dank der tollen Unterstützung des Seniorenbeirates der Stadt war es gelungen, rund 450 Senioren und „Senioritas“ für den zweiten Teil, das Konzert „Ohne Krimi geht die Mimi nicht ins Bett“, in die Halle zu locken. In gewohnt locker-lustiger Art kündigte Moderator Thomas Petersdorf die bekannten Melodien aus internationalen Film- und Fernsehproduktionen an. Ob Titelmelodie von Derrick oder dem Tatort, aber auch James Bond, Nino Rotas Komposition aus „Der Pate“ oder der „Schutzmann-Marsch“ von Paul Lincke, es war für jeden Geschmack etwas dabei.

Dass die Erwartungen an das Orchester von unseren Musikern mehr als nur erfüllt wurden, konnte man erkennen, als die Senioren erst von ihrem Applaus abließen, als die zweite Zugabe verklungen war. Zudem zeigten sich die Gäste sehr großzügig. Für den Martin-Heinze-Fonds wurde die beachtliche Summe von 590,00 Euro gespendet.


LPO in der Paul- Dinter- Mehrzweckhalle


Moderator Thomas Petersdorf